Ein Licht für jede Frau

Anlässlich des "Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen", der jedes Jahr am 25.11. stattfindet, startet das "Netzwerk Gegen häusliche Gewalt" am 23.11.2017 die Aktion "Ein Licht für jede Frau".

Am 23.11.2017, zwichen 16.30 Uhr und 18.00Uhr, wird auf dem Coburger Platz in Gotha von den Mitgliedern des Netzwerkes für jede Frau, die beim Netzwerk Hilfe wegen Gewalt gesucht hat, ein Licht angezündet. Mit der Aktion soll den Frauen signalisiert werden, es gibt ein Licht am Ende des Tunnels.

Im "Netzwerk Gegen häusliche Gewalt" engagieren sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen u.a. von Polizei, Frauenhaus, Beratungsstellen und sind damit wichtige Anlaufstellen für von Gewalt bedrohte Frauen.

Das Netzwerk möchte mit der Aktion "Ein Licht für jede Frau" Bürgerinnen und Bürger aufrufen, auf das eigene Umfeld zu achten und Betroffene offen auf ihre Situation anzusprechen.